So geht „Multichannel“: Hinter den Kulissen von QVC

2018-04-13T14:11:58+00:00

Butter bei die Fische. „Was passiert eigentlich hinter den Kulissen von so einem Homeshopping-Sender?“ Unsere Antwort: Na so einiges, wir können schließlich noch viel mehr als TV! Doch von welchen Verkaufsmöglichkeiten können insbesondere Startups profitieren? Und was bedeutet überhaupt „Multichannel“? Diese und viele weitere Fragen werden am 19. April bei uns in den Rheinstudios beantwortet: Im Rahmen der Startup-Woche Düsseldorf organisieren wir eine Studiotour mit anschließender Diskussionsrunde mit Star-Investor und „Löwe“ Ralf Dümmel.

Beide Veranstaltungen sind leider schon ausgebucht! Bei der Paneldiskussion könnt ihr Euch aber gern noch für die Warteliste anmelden. Good news: Die wichtigsten Insights des Abends entgehen Euch natürlich trotzdem nicht – denn im Anschluss an das Event halten wir Euch mit dem nächsten QVC NEXT Newsletter auf dem Laufenden!

Homeshopping ist ein idealer Vertriebskanal für Startups

Welche Bedeutung Homeshopping für Startups haben kann, durften die Düsseldorfer Gründer von Protect Pax erleben. Nach ihrem Auftritt in „Die Höhle der Löwen“ 2017 gingen sie  anschließend bei QVC on air und verkauften innerhalb von nur 22 Minuten 70.000 Mal ihren Displayschutz für Smartphones. Für QVC und die Startup-Initiative QVC NEXT ist es besonders wichtig, vor allem Gründerinnen und Gründern zu solchen Erfolgserlebnissen zu verhelfen. Deshalb unterstützen wir auch als offizieller Sponsor die diesjährige Startup-Woche Düsseldorf und sind ganz besonders stolz auf die Startup-Szene im Rheinland!

Multichannel – QVC ist viel mehr als nur TV

Teil der Podiumsdiskussion ist Ronald Käding, Vice Präsident Merchandising bei QVC. Gemeinsam mit seinem Team spürt er Marken, Trends und innovative Produkte aus aller Welt auf. Ihr Ziel: die Kunden immer wieder neu zu begeistern und zu inspirieren. „Unser  Fokus  liegt  auf  intelligenten  Produkten,  die Lösungen  für  Alltagsbedürfnisse  bieten  oder  das  Leben  einfach  schöner  machen“, beschreibt er seine Mission.

Neben Ronald Käding wird auch Ralf Dümmel an dem Panel teilnehmen. Der durch die VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ bekannt gewordene Unternehmer (DS Produkte) investiert mit Leidenschaft und Erfolg in Startups und ist schon seit über 20 Jahren ein Partner von QVC. Geballte Löwenpower nennen wir das! Ebenso werden zwei aufstrebende Startups aus der boomenden Food-Branche dabei sein: Mio-Olio und Dankebitte.

Food-Startups im Fokus

Mio-Olio ist ein weiteres Beispiel für das Potenzial, das die geballte Vertriebs- und Marketingmacht von „Die Höhle der Löwen“, DS Produkte und QVC bietet. Die Pizza-Öle von Mio-Olio in praktischen Portionsbeuteln sind ein Millionenseller. Die Gründer dieses Food-Startups können also aus eigener Erfahrung berichten, wie erfolgsversprechend ein Multichannel-Ansatz tatsächlich ist.

Diese Erfahrung steht Dankebitte aus Köln hoffentlich noch bevor. Dankebitte hat sich über die Homepage von QVC NEXT beworben und mit seiner Manufaktur für individuelle Brotbackmischungen überzeugt. Das junge Unternehmen verzichtet auf chemische Zusätze, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker und richtet sein Angebot gleichermaßen an die Gastronomie und an Endkunden. Dankebitte geht Ende Mai bei QVC on air – bis dahin dürfen wir die Gründerin Andrea Hadrian erstmal im Panel begrüßen.

Links zu den Veranstaltungen:

https://www.startupwoche-dus.de/sessions/erfolgsmodell-multichannel/

https://www.startupwoche-dus.de/sessions/erfolgsmodell-multichannel-podiumsdiskussion/

Privacy Policy Settings